Lebensbaum – Ideal als Hecke für Ihr Zuhause

Der Lebensbaum, auch bekannt als Thuja ist eine robuste Pflanze, die sich in Form schneiden lässt. Seine Äste und sein Stamm können als Hecke gepflegt werden, aber es muss darauf geachtet werden, dass sie nicht beschädigt werden. Die aromatischen Zweige werden in China traditionell als Glücksbringer zum chinesischen Neujahrsfest verwendet. Aber achten Sie darauf, nicht zu viel vom jungen Baum abzuschneiden, da dies das Holz dauerhaft schädigen könnte.

Der Thuja – Lebensbaum ist einfach zu züchten und ist ein ausdauernder Strauch. Er wächst gut in einem breiten, gut durchlässigen Boden. Idealerweise sollte die Oberseite des Wurzelballens auf Bodenhöhe sein, aber wenn die Temperaturen nicht so warm bleiben, können Sie ihn auf eine Tropfbewässerungsleitung setzen. Alternativ können Sie ihn auch zweimal wöchentlich mit einem Wasserschlauch gießen.

Die perfekte Wahl als Heckenpflanze

Thuja als Hecke ist ein schnell wachsender Strauch, der wenig Pflege benötigt. Seine Blätter, die zerdrückt nach Ananas duften, bilden einen schönen Hintergrund für Rabatten. Trotz der Tatsache, dass Thuja regelmäßig beschnitten werden muss, ist sie kostengünstig und kann in einer Vielzahl von Bodenbedingungen wachsen.

Wählen Sie für beste Ergebnisse einen Standort mit mäßiger Sonneneinstrahlung. Die Pflanze kann sowohl in schattigen Bereichen als auch in voller Sonne wachsen. Sie ist das ganze Jahr über als Pflanzen im Container und im Winter als Pflanzen mit Wurzelballen erhältlich. Einmal im Jahr sollte sie geschnitten werden. Sie kann in allen Bodenarten gut wachsen und kann in mehrere kleinere Pflanzen aufgeteilt werden. Neben dem Beschneiden muss der Strauch auch nur minimal gegossen werden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website.

 

Recommended Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.